Veranstaltungen

In der Gemeinde ist viel los! Auf der Startseite werden die aktuellen Veranstaltungen angekündigt - hier kann man unten im Archiv nachlesen, was stattgefunden hat. 


Veranstaltungen 2016

April und Mai 2016

Dienstags 16:30 Uhr in der Johanneskirche
Kinder & Musik - neues Sing- und Musiktreffen
Richtig viel singen und sich bewegen! Coole neue Kinder- und spannende Geschichtenlieder!!! Wir laden alle Kinder von 2-9 Jahren und ihre Eltern ein, dienstags im großen Chor mitzusingen... Wir freuen uns auf Euch! Chorleitung: Darius Rossol (junger Vater, Musiklehrer), Kosten: Spenden der Teilnehmenden.



Mittwoch, 6. April 2016, 19:30 Uhr in der Johanneskirche
"Hallo in Sülz" - Willkommensinitiative

Um 19:30 Uhr berichtet Frau Reusche, die Leiterin des Flüchtlingsheims an der Berrenrather Straße über den bisherigen Einzug der Frauen und Kinder. Dann stellen sich die Gruppen der Initiative vor, die mit unterschiedlichen Aktivitäten und Ideen Flüchtlinge in unseren Veedeln willkommen heißen.



Samstag, 9
. April 2016, 21 Uhr in der Johanneskirche

2. Nachtkonzert bei Kerzenschein

SEI NUN WIEDER ZUFRIEDEN - Die Kantaten BWV 21 & 32 von Johann Sebastian Bach werden im Kerzenschein erklingen - wie in der Barockzeit wird das Orchester CORDAVENTO von vier Solisten begleitet. Nähere Information  hier
Eintritt: Tickets 15 / 9 € bei Buchhandlung Olitzky

Sonntag, 10. April 2016, 19:30 Uhr im Tersteegenhaus
Perspektiven für Palästina
Nach dem Abendgespräch zur Sache am 13.3. von Dr. Utz und Thirza Küpper wollen sie nun mit Manfred Kock über „Perspektiven für Palästina“ sprechen. Der Referent war langjährig Pfarrer in Köln, später auch Vorsitzender der EKD; jetzt im Ruhestand ist er u.a. Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Köln-Bethlehem.



 
Mittwoch, 13. April 2016, 20 Uhr in der Johanneskirche
Klangfang - neuer A-Capella-Chor
Die jungen Klangfänger laden ein zum Frühlingskonzert. Das Programm wird bunt wie wir und von Pop bis Soul und Kölsch ist alles dabei. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen musikalischen Abend! Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 5. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt), 11 Uhr in der Johanneskirche
Beatmesse: "Vergnügt, erlöst, befreit" - Psalmen
Klagen – Bitten – Danken. Dieser Dreiklang des Lebens spiegelt sich in den Psalmen wider. Moderne Psalmen von Hüsch, Pfarrer Uwe Seidel, Thomas Laubach u.a. werden z.B. von Kabarettist Didi Jünemann vorgetragen. Die Band RUHAMA lädt zum Mitsingen ein, liturgische Leitung haben der Dominikanerpater Diethard Zils und Pfarrer Ivo Masanek. Auch zum anschließenden Mittagessen sind alle eingeladen.


Freitag, 20. Mai 2016,
20 Uhr in der Johanneskirche
"Light of Live": Benefizkonzert
Das Gospelkonzert der über 40 begeisterten SängerInnen wird zugunsten der "Hilfe für Tschernobyl-geschädigten Kinder e.V." stattfinden. Mit ihren Stimmen und Liedern zaubern sie Lächeln in die Gesichter, schenken Streicheleinheiten für die Seele, laden ein zum Mitsingen. Eintritt frei - Spenden erwünscht. Leitung: Angelika Rehaag


Sonntag, 22. Mai 2016,
11 Uhr im Park neben der Johanneskirche
Open-Air-Gottesdienst
Die Klänge der Johannesbläser locken in den Park. Menschen strömen auf die Wiese, „Jugend singt mit!“ stiftet zum Mitsingen an. Menschen werden unter freiem Himmel getauft. Mitten in Gottes Schöpfung lassen wir uns ansprechen von seinem Wort. Nach dem Gottesdienst geht die Feier weiter bei einem Imbiss im Schatten der Johanneskirche. Wer Zeit hat mit Vor- oder Nachzubereiten melde sich bitte bei Pfarrer Ivo Masanek.


Februar und März 2016


Dienstag, 16. Februar 2016, 16:30 Uhr in der Johanneskirche
Kinder & Musik - neues Sing- und Musiktreffen
Richtig viel singen und sich bewegen! Coole neue Kinder- und spannende Geschichtenlieder!!! Wir laden alle Kinder von 2-9 Jahren und ihre Eltern ein, dienstags im großen Chor mitzusingen... Wir freuen uns auf Euch!
Chorleitung: Darius Rossol (junger Vater, Musiklehrer),
Kosten: Spenden der Teilnehmenden.


Sonntag, 21. Februar 2016, 17 Uhr in der Johanneskirche
FreiraumChor - Mitsingkonzert
Unter Leitung von Joachim Gerbens  (Dozent an der Folkwang-Universität Essen) lädt der Chor zum Mitsingen eines internationalen Programms ein: vom Madrigal der Renaissance und der Nationalhymne Südafrikas bis zu Evergreens wie “What a wonderful world“ oder “Hello Dolly”. Der Eintritt ist frei - Spenden werden gerne angenommen.                                                                 (Foto: Gudrun Velten, 2012)


Donnerstag, 3. März 2016, 18 Uhr im Tersteegenhaus
Infoabend für die Konfirmationen 2017
Alle, die 2003 und vorher geboren sind, können sich im Mai 2017 konfirmieren (und auch im Rahmen der Konfizeit taufen) lassen. Den Konfirmationskurs im Tersteegenhaus leitet Pfarrerin Bettina Kurbjeweit, den Kurs an der Johanneskirche Pfarrer Ivo Masanek - beide zusammen mit Jugendprojektleiter Christopher Braun Zum Informations- und Anmeldeabend laden wir Dich mit Deinen Eltern herzlich ein!



Freitag, 4. März 2016, um 15 Uhr in der kath. Kirche St. Bruno

Weltgebetstag aus Kuba
Der Ökumenischer Gottesdienst "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" wird von Frauen aus Kuba vorbereitet und weltweit am 1. Freitag im März gefeiert. Die Vision eines Lebens in Gerechtigkeit und Frieden verbindet sich mit der Selbstverpflichtung unser konkretes Handeln danach auszurichten. Anschließend Zusammensein bei Kaffee und Gebäck in der Begegnungsstätte Ölbergstraße.


Sonntag, 6. März 2016, um 16 und 20 Uhr
in der Johanneskirche
Wise Guys: "Läuft bei euch"
Wie in jedem Jahr stellen die Wise Guys in einem Doppelkonzert ihr neues Programm vor. Außer der Musik stellen sie auch ihr soziales Engagement vor. Die beiden Konzerte sind Teil der vorbereitenden Veranstaltungen zur Kampagne "
Weite wirkt - Reformation und die Eine Welt 2016" der Ev. Kirche im Rheinland.
Karten gibt es bei Köln-Ticket. Beide Konzerte sind leider schon ausverkauft!


Samstag, 12. März 2016, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr) in der Johanneskirche
Harald Haugaard & Helene Blum
Jokis Kulturtreff präsentiert skandinavische Weltmusik und Lieder zum Schwärmen - aus Dänemark. Der Geiger Harald Haugaard und die Sängerin Helene Blum gehören zu Dänemarks besten Tonkünstlern. Sie spielen mit Kirstine Elise Pedersen (Cello), Mikkel Grue (Gitarre) und Sune Rahbek (Drums) eine breite Mischung von Blums Songs und Haugaards Melodien. Eintritt: 15 Euro zzgl. VVK über Köln-Ticket


Sonntag, 13. März 2016, 19:30 Uhr im Tersteegenhaus
Palästina: Begegnungen im (Un)Heiligen Land
Als Abendgespräch zur Sache berichten Dr. Utz und Thirza Küpper von ihrer Reise nach Beit Jala / Bethlehem im Herbst 2015: von Menschen, die am liebsten einfach friedlich dort leben, arbeiten und ihre Kinder aufziehen wollen, denen aber das Militärregime immer wieder wegnimmt, was sie zum Leben brauchen: ihr Land, ihr Haus, ihre Kinder, ihre Hoffnung... Fortsetzung am 10.4. mit einem Gespräch über Perspektiven.

Sonntag, 10. April 2016, 19:30 Uhr im Tersteegenhaus
Perspektiven für Palästina
Nach dem Bericht von Dr. Utz und Thirza Küpper von ihrer Reise nach Beit Jala / Bethlehem im Herbst 2015 wollen sie nun mit Manfred Kock über „Perspektiven für Palästina“ sprechen. Der Referent war langjährig Pfarrer in Köln, später auch Vorsitzender der EKD; jetzt im Ruhestand ist er u.a. Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Köln-Bethlehem.




August - September 2016

Dienstag, 23. August 2016, 20 Uhr im Tersteegenhaus
"Wellness für die Seele"
für Menschen mit und ohne Kinder.
Gespräch, Austausch, Imbiss
zum Thema: Wieso soll Liebe das Grösste sein?
Infos und Anmeldung: Pfarrerin Susanne Beuth, Tel. 439933



Sonntag, 28. August 2016, 10 Uhr im Tersteegenhaus und rund um St. Nikolaus
Ökumenische Pfarrgemeindekirmes

Nach  Familiengottesdienst um 10 Uhr im Tersteegenhaus geht es unter Posaunenklang zur Nikolauskirche. Dort erwarten uns wieder eine Menge attraktive Angebote für jung und alt. Helfer und Helferinnen sind noch herzlich willkommen - Information bei Küster Stephan Braun. Kuchenspenden bitte morgens im Tersteegenhaus
abgeben - Danke!


Mittwoch, 31. August 2016, 19:30 Uhr in der Johanneskirche

"Hallo in Sülz" - Plenum der Willkommensinitiative
80 geflüchtete Frauen und Kinder leben seit März in der Container-Unterkunft in Sülz, ein Wohnheim für unbegleitete Jugendliche wird im Herbst eröffnet. Nach Informationen stellen sich die Gruppen der Initiative vor, die mit unterschiedlichen Aktivitäten und Ideen Flüchtlinge in unseren Veedeln willkommen heißen. Alle, die sich engagieren möchten, sind herzlich eingeladen! 


Donnerstag, 15.9.16, um 20 Uhr im Tersteegenhaus
Eva Weissweiler: "Notre Dame de Dada" 
Eva Weissweiler stellt ihr neues Buch über das Leben und Werk von Lou Straus-Ernst (1989-1944) vor. Die erste Frau von Max Ernst war Kunsthistorikerin, Autorin, Rundfunkmoderatorin und bereicherte die Kölner Dada-Bewegung, bis sie 1933 nach Paris emigrierte und 1944 in Ausschwitz ermordet wurde. Darauf weist der Stolperstein vor ihrem Wohnhaus in der Emmastr. 27 hin. Eintritt: 12 Euro


Freitag, 16.9.16, um 20 Uhr in der Johanneskirche
Lydie Auvray - Akkordeonistin aus Frankreich
Im Rahmen der Konzertreihe Jokis Kulturtreff spielt Lydie Auvray Akkordeon. In ihrem Soloprogramm „Musetteries“ zeigt sie Ausdruck und Gefühl, Leichtigkeit und musikalische Tiefe, handwerkliche Virtuosität und stilistische Vielfalt.
Eintritt: 20 Euro + Vorverkaufsgebühr an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder
www.koelnticket.de, Restkarten an der Abendkasse.


Sonntag, 18.9.16, um 17 Uhr in der Johanneskirche
Chorakademie Dortmund: "Hear my prayer"
Unter der Leitung von Joachim Gerbens erklingt ein geistliches A-cappella-Programm u. a. mit Vertonungen von Frank Martin, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Joseph Gabriel Rheinberger, Javi Busto, Sven-David Sandström und John Tavener. Das Spektrum ist epochal weit gefächert. Eintritt 15 €, ermäßigt 10 €



Sonntag, 18.9.16, 19:30 - 21 Uhr im Tersteegenhaus
"Pulverfass Burundi" - Abendgespräch zur Sache
Droht in Burundi die Gefahr eines neuen ethnischen Bürgerkrieges - wie in Ruanda?
Tahirou Sy, Eirene-Beauftragter für Burundi, begleitet von Dr. Reinhard Voss,
berichtet über die Situation im Land.
Kontakt: Heribert Sticker, heribert(ät)sticker.name



Mittwoch, 21.9.16, 19:30 Uhr im Tersteegenhaus
Rafik Schami & Root Leeb
"Die Farbe der Worte" besteht aus den Kurzgeschichten von Rafik Schami und den farbenprächtigen Illustrationen von Root Leeb. Vom 22.9.-19.10. ist die Ausstellung im Tersteegenhaus zu sehen. Das Ehepaar eröffnet sie mit einer gemeinsamen Lesung. Der Reinerlös des Abends kommt dem ehrenamtlichen Hilfsprojekt „Schams e.V.“ zugute.
Eintritt zur Vernissage und Lesung: 25 Euro



Sonntag, 25.9.16, ab 10:50 Uhr in der Johanneskirche
Taizégottesdienst
Meditative Texte, Stille und die gemeinsam gesungene Taizégesänge wechseln sich ab. Die spirituellen ökumenischen Impulse von Diakon Hanno Sprissler und Pfarrer Ivo Masanek setzen sich mit dem Gebot der Nächstenliebe und der Feindesliebe auseinander. Die musikalische Leitung der Johanneskantorei hat Eva-Maria Förster. 
Parallel dazu feiern die Kinder ihren Kindergottesdienst. Um 12:15 Uhr gibt es ein Mittagessen für alle – gekocht von den Johannesköchen. Alle sind eingeladen!


Freitag 23.9. bis Sonntag, 25.9.16 in den katholischen und evangelischen Kirchen des Veedels
Ökumenischer Sülz-Klettenberger Kirchentag 2016

Alternativen zum Wachstum? – Wirtschaften für das Leben!

Alternativlos – ein Argument, mit dem Sachzwänge die Herrschaft übernehmen und Visionen vom Tisch gewischt werden. Wir wollen an diesem Wochenende darüber nachdenken, an welchen inhaltlichen Zielen und Werten sich Wirtschaft aus christlicher Sicht orientieren soll: in Diskussionen, Film, Begegnungen und gegenseitigen Gottesdienstbesuchen der verschiedenen Kirchen im Veedel. Informationen hier

Freitag, 23. September, 19.30 Uhr – Brunosaal, Klettenberggürtel 65
"Alternativen zum Wachstum?
Wirtschaften für das Leben!"

In drei kurzen Statements werden Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Professorin für Christliche Gesellschaftslehre, Freiburg, Antje Busse-Drenk, Dozentin für sozial verantwortliches Finanzwesen, und NN vom „TransFair e.V.“ das Thema inhaltlich eröffnen und Gesprächsstoff für die anschließende Diskussion liefern. Moderation: Dr. Gregor Taxacher

Sonntag, 25.9.16, 19:30 - 21 Uhr im Tersteegenhaus
"TTIP/CETA" - Abendgespräch zur Sache
Über Freihandelsabkommen à la TTIP/CETA und die Auswirkungen auf die Länder des Süden berichtet Eva-Maria Reinwald , Südwind - Ein Beitrag zum Thema Christliche Ethik und Wirtschaft, mit dem sich der Ökumenische Sülz-Klettenberger Kirchentag beschäftigt.
Kontakt: Heribert Sticker, heribert(ät)sticker.name




Mittwoch, 28.9.16, um 19 Uhr in der Johanneskirche
"Zuflucht" - Gerd Schinkel singt willkommende Lieder
Der Sülzer Liedermacher Gerd Schinkel singt Lieder zur Bewahrung gastfreundlicher Kultur und Ächtung unfreundlichen Empfangsverhaltens. Er singt über Flucht, Vertreibung, Ankunft und Empfang, Willkommenskultur, aber auch kriminelle Auswüchse der offenen Ablehnung dieser schutzsuchenden Menschen. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Willkommensinitiative „Hallo in Sülz“ wird gebeten!



Freitag, 4. November 2016, 20 Uhr
(Einlass 19:15 Uhr)

Manfred Maurenbrecher - Songs zum Piano
Der Berliner bezeichnet sich als "Geschichtenerzähler am Berlin" - andere zählen ihn zur Creme der Liedermacher deutscher Sprache. Seine solistische Lieder umfassen Balladen, Walzer, Boogie und rockinspirierte Songs. Ein Abend im Rahmen von Jokis Kulturtreff.
Eintritt 15 Euro zzgl Gebühren, Vorverkaufstellen und kvstickets


Sonntag, 6. November 2016, 11 Uhr in der Johanneskirche
Beatmesse International: "Honduras"
Über das mittelamerikanische Land werden am Beispiel der Kakaobohne sozial- und entwicklungspolitische Aspekte deutlich, die Hoffnung machen. Es predigen Dr. Pedro Morazan (Südwind) und Pfarrerin Anna Quaas. Die Band RUHAMA lädt zum Mitsingen ein, liturgische Leitung haben der Dominikanerpater Diethard Zils und Pfarrer Ivo Masanek. Auch zum anschließenden Mittagessen - gekocht vom "Damenmahl" - sind alle eingeladen!





Veranstaltungen 2015

November 2015

Sonntag, 15. November, 17 Uhr in der Johanneskirche
Mozartrequiem

Das Requiem d-Moll, KV 626  umfasst ein Solistenquartett, ein klassisches Orchester, einen vierstimmigen Chor. Die Ausführenden sind Soetkin Elbers, Sopran, Anne Christin Weisel, Alt, Nedialko Peev, Tenor, Achim Hoffmann, Bass, Johanneskantorei, Instrumentalensemble,
Leitung: Eva-Maria Förster
Während der Aufführung wird eine Kinderbetreuung angeboten.
Karten (19 Euro, ermäßigt 14 Euro) erhalten Sie im Gemeindebüro, Tel. 94 40 13-0, bei der Buchhandlung Olitzky,Tel. 941 70 16, sowie an der Abendkasse.



Freitag, 20. November 2015, 20 Uhr in der Johannekirche
Paul Millns: Solistische Songs zum Piano
PAUL MILLNS singt sowohl ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und Rock. Als stimmungsvoller Performer kündigt er seine Lieder mit kleinen Geschichten an, sensibel, sympathisch und mit dem typisch britischen Humor.
Ein Abend aus der Konzertreihe "JoKis Kulturtreff": Eintritt 15 Euro, Einlass 19:15 Uhr


Oktober 2015

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11 Uhr in der Johanneskirche
Terror der Tatsachen - was beeinflusst mein Leben?  
Was für eine Nachrichtenflut! Im Minutentakt erreichen mich schlechte Nachrichten und sensationslüsterne Schlagzeilen. Welche Kräfte kann ich dem Terror der vermeintlichen Tatsachen entgegensetzen? In der Ökumenischen Beatmesse predigt der Liedtexter und Dominikanerpater Diethard Zils - geleitet wird der Gottesdienst von Dominikanerpater David-Michael Kammler und Pfr. Ivo Masanek. Die Band RUHAMA leitet zum Lauschen und Mitsingen an. Danach sind alle zum Mittagessen eingeladen.

Sonntag, 25. Oktober 15, 19:30 Uhr im Tersteegenhaus:
Deutscher Aktionsplan "Zivile Krisenprävention"
30 Milliarden € gibt Deutschland jährlich für militärische Friedenssicherung aus, aber nur 0,6 Milliarden € für gewaltfreie Konfliktbearbeitung. Ist der neue Aktionsplan der Bundesregierung wirklich eine neue Orientierung oder nur Feigenblatt? Der Kölner Bundestagsabgeordnete Dr. Rolf Mützenich, Sprecher der SPD für Außen- und Verteidigungspolitik, berichtet und wird sich der Diskussion stellen.


Dienstag, 27. Oktober 15, 19 Uhr in der Johanneskirche:
"Tanzen bis die Funken stieben"
Die multimedialer Lesung einer Geschichte von und mit Stefan Kuntz über den Weg zweier Schwestern in den "Bund Deutscher Mädel", auf dem sie u.a. Zeugen werden der Deportation von Juden in das Ghetto Lodz und den ersten Liquidierungen psychisch Kranker. Hermann Spix liest damit verschränkt Feldpostbriefe. So ergibt sich aus unterschiedlichen Perspektiven Einblick in das Denken und Handeln von NS-Tätern.



April 2015


Mittwoch, 22. April 2015, um 20 Uhr im Tersteegenhaus:
Rafik Schami: »Ein Spaziergang durch Damaskus«
LesungEintritt: 10,00
Buchhandlung Olitzky und Abendkasse






März 2015

Dienstag, 3.März 15, um 19 Uhr in der Johanneskirche
Dietrich Bonhoeffers 70. Todestag
Janusz Witt aus unserer lutherischen Partnergemeinde Wroclaw (Breslau) hält den Vortrag zum deutschen Widerstand aus polnischer Sicht.



Dienstag, 3. März 2015 um 20 Uhr im Tersteegenhaus
Wozu Weltgebetstag?
Der Gesprächsabend hat die Hintergründe des Weltgebetstags zum Thema, der seit mehr als 100 Jahren inzwischen 170 Ländern gefeiert wird - mit Imbiss und unter Leitung von Pfarrerin Susanne Beuth
Der WTG als Ökumenischer Gottesdienst findet am Freitag, 6.3., statt. 


Mittwoch, 4. März 2015 um 20 Uhr im Tersteegenhaus
Friedensinitiative: "Neue Macht-neue Verantwortung"

Zur neuen Rolle Deutschlands referiert der Politikwissenschaftler Jürgen Wagner - in Zusammenarbeit mit dem Friedensbildungswerk, der DFG/VK und der Friedensinitiative Sülz-Klettenberg.


Freitag, 6. März 2015, um 15 Uhr im Tersteegenhaus:
Weltgebetstag von den Bahamas
Der Ökumenischer Gottesdienst "Begreift Ihr meine Liebe?" wird von Frauen auf den Bahamas vorbereitet und weltweit am 1. Freitag im März gefeiert. Anschließend Zusammensein bei Kaffee und Gebäck im Foyer.


Samstag, 7. März 2015, um 20 Uhr in der Johanneskirche
D
as International Cajun Trio
spielt Cajun, Blues und Country/Bluegrass in Jokis Kulturtreff




Sonntag, 8. März 2015, um 19:30 Uhr im Tersteegenhaus
"Nie wieder Krieg!"
Im "Abendgespräch zur Sache" am Weltfrauentag lesen Frauen der jüdisch-christlich-muslimischen Erzählwerkstatt Texte von Pazifistinnen des 20. Jahrhunderts.



Mittwoch, 11.3.15, um 20 Uhr im Tersteegenhaus:
Willkommensinitiative Sülz-Klettenberg

will als Gruppe die Ideen des Abends „Flüchtlinge willkommen heißen“
konkret und gemeinsam umsetzen – natürlich sind auch Neue herzlich eingeladen! 



Mittwoch, 25. März 2015, um 19 Uhr in der Johanneskirche
"Abgelaufen" - Gerd Schinkel singt vom Jakobsweg

Seine Erfahrungen, Erlebnisse und Erkenntnissehat er 2014 unterwegs immer wieder  in Stichworten festgehalten und gleich nach der Rückkehr aus Santiagozu knapp 30 Liedern verarbeitet.


Juli 2015


Mittwoch, 29.7.15, um 19:30 Uhr im Tersteegenhaus:

Willkommensinitiative Sülz-Klettenberg

Um 19:30 Uhr sind alle, die Infos zum bisherigen Werdegang der Initiative und zu den bisherigen Treffen bekommen möchten, sind herzlich eingeladen. Ab 20 Uhr startet das offizielle Treffen mit aktuellen Infos und mit Zeit zum (noch) besseren gegenseitigen Kennenlernen. Weitere Termine werden organisiert - die ursprünglich geplanten am  Mi 12.8., 2.9., 7.10.15 entfallen!



Sonntag, 6. Dezember 2015, 16 Uhr im Tersteegenhaus 
Benefizkonzert von "New Creation"

'New Creation' ist ein junger Chor von knapp 20 Sängerinnen und Sängern, der sich vor ca. 10 Jahren aus Medizinstudenten der Uni Köln gebildet hat. Sie präsentieren ein bunt gemischtes Programm aus Pop-, Jazz-, und Gospelarrangements, a capella und mit Instrumentalbegleitung, mit Songs von den Beatles bis hin zu John Legend. Eintritt frei, Spenden für die Willkommensinitiative Sülz&Klettenberg.