Eine-Welt-Stand

Seit über 25 Jahren ist es in unserer Gemeinde wichtig, fair gehandelte Waren anzubieten.

Ursula Voigt-Pfeil leitet den Eine-Welt-Stand, an dem Sie viele Lebensmittel von Kaffee und Tee bis zu Gummibärchen und Schokoriegeln kaufen können.

Das Besondere: Die Kleinbauer und Klein-Produzenten dieser Waren erhalten einen gerechenten Lohn für Ihre Produkte.

Daher können Sie am Eine-Welt-Stand in der Regel nach dem Sonntagsgottesdienst in der Johanneskirche (beginnend um 11 Uhr) einkaufen. Auch beim Johannesfest, der ökumenischen Pfarrgemeindekirmes an St. Nikolaus und anderen Festen ist der Eine-Welt-Stand nicht aus unserer Gemeinde wegzudenken.