Besondere Gottesdienste

Ein besonderes Merkmal unserer Gemeinde ist, dass wir in vielfältigen Formen Gottesdienst feiern. Festlich – fröhlich – meditativ – lebendig – musikalisch – themenorientiert – immer lebensnah! Oft wirken viele Menschen mit: bei der Planung, bei der Musik und beim Feiern.

Das ganze Jahr über

Diese Gottesdienstreihe feiern wir im Tersteegenhaus. Die Gottesdienste beginnen dann um 10:00 Uhr. Die AKZENTE-Gottesdienste werden von verschiedenen Gruppen der Gemeinde gestaltet. Z.B. Konfirmand/innen, Kindergartenkinder, Senior/innen oder Mitglieder der finnischen Gemeinde.

                               

Mitreißende Musik von der Band RUHAMA, nachdenklich stimmende Meditationen, wachrüttelnde Predigten von Gastpredigern, eine Liturgie zum Aufhorchen und Mitmachen, ein konkretes Spendenprojekt …
So sind ökumenische Beatmessen in der Johanneskirche.
Im Mittelpunkt steht jeweils ein aktuelles Thema, ein Land oder ein besonderes Projekt – vorbereitet vom Projektteam Beatmesse. Und 400 bis 600 Menschen feiern nachdenklich und ausgelassen Gottes Menschenfreundlichkeit.
Nach jeder Beatmesse gibt es ein großes, gemeinsames Essen für alle.
In der Regel feiern wir eine Beatmesse im Frühjahr und eine im Herbst.

Alle aktuellen Infos finden Sie hier: www.beatmesse.de

Auch zu folgenden Schwerpunkten der Beatmesse werden Sie dort fündig:
– Ökumene – auch weltweit
– Predigten und Prediger/innen
– Musik von Ruhama
– Verlegung von „Stolpersteinen“ des Künstlers Gunter Demnig
– Geschichte der Beatmessen

Das Projektteam Beatmesse freut sich sehr über neue Mitglieder!
Ansprechpartner ist Pfarrer Ivo Masanek.

Orangefarbene Tücher gestalten den Altarraum, der von hunderten von Kerzen erleuchtet wird. Meditative Texte, Stille und die gemeinsam gesungenen Taizégesänge wechseln sich ab. Spirituelle ökumenische Impulse gibt es von evangelischen und katholischen Geistlichen. Die musikalische Leitung hat Kirchenmusikerin Eva-Maria Förster. Ab 10:50 Uhr beginnt die Johanneskantorei gemeinsam mit Instrumentalisten die Gemeinde einzustimmen. Parallel zum Taizégottesdienst feiern die Kinder ihren Kindergottesdienst. Um 12:00 Uhr gibt es ein Mittagessen für alle – gekocht von den Johannesköchen. Alle sind eingeladen! Sie brauchen sich (auch zum Essen) nicht anzumelden.

Johanneskirche

Die meisten Kinder werden bei uns in den Sonntagsgottesdiensten getauft. An einigen Samstagen im Jahr gibt es zusätzlich besondere Taufgottesdienste in Tersteegenhaus oder Johanneskirche. Meist feiern dann mehrere Familien gemeinsam. Diese Taufgottesdienste an Samstagen sind öffentlich. Alle sind dazu eingeladen.

2022 findet folgender Taufgottesdienst am Samstag statt:

24.9., 14 Uhr, Tersteegenhaus mit Pfarrerin Susanne Beuth
29.10., 14 Uhr, Johanneskirche mit Pfarrerin Bettina Kurbjeweit
26.11., 14 Uhr, Tersteegenhaus mit Pfarrerin Mareike Maeggi

Fotograf/in: Familie Rohrdantz

Im Winter

Große Kindergottesdienste an den vier Adventssonntagen jeweils um 11 Uhr. Für alle Kinder
von 3 bis 11 Jahren – auch jüngere sind willkommen! Es gibt Lieder, Geschichten und
Aktionen. Teilnahme nur mit Anmeldung.

So, 28.11. / 5.12. / 12.12. / 19.12, jeweils 11 Uhr in der Johanneskirche

Die Infos dazu finden Sie hier.

Krippensingen gestaltet von Pfarrer Ivo Masanek, Kantorin Eva-Maria Förster und Bläserensemble
26.12.2021, 17:00 Uhr, Johanneskirche

Ein wohltuender Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr. Wir legen das, was wir erlebt haben, in Gottes gute Hände. Und wir bitten um seinen Segen für alles, was vor uns liegt.
Freitag, 31.12.2021
18:00 Uhr
Tersteegenhaus

Der Blick nach vorne in das neue Jahr! Gottes Segen für alles, was vor uns liegt.
Gottesdienste zum Jahresbeginn mit Pfarrerin Bettina Kurbjeweit
Sonntag, 2.1.2022
9:30 Uhr, Tersteegenhaus
11:00 Uhr, Johanneskirche

Katholische und evangelische Gemeinden in Sülz und Klettenberg begrüßen gemeinsam am Samstag,
den 15. Januar, in der Kirche St. Karl Borromäus das neue Jahr. Um 17 Uhr beginnt der Gottesdienst
für alle Generationen zur Jahreslosung 2022: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“
mit vielen Mitwirkenden beider Konfessionen. Um 18.15 Uhr folgt nach kurzen Grußworten in der
Kirche der kommunikative Empfang in den Räumen des Caritaszentrums international unter der Kirche.
Eingeladen sind alle Gemeindemitglieder, und alle sonst Interessierten, Vertreterinnen von Schulen,
Politik, Wirtschaft und Vereinen. Lassen sie uns gemeinsam auf das neue Jahr und die Ökumene bei
einem Imbiss mit Getränken anstoßen!

Ein Jahr lang dauert der Konfirmationsunterricht in unserer Gemeinde. Zum Ende dieses Jahres hin gestalten die Konfirmandinnen und Konfirmanden einen besonderen Gottesdienst. Zum einen stellen sie sich so der Gemeinde vor, damit alle sehen können, wer in diesem Jahr konfirmiert wird. Und zum anderen können sich alle ein Bild davon machen, wie die Jugendlichen ein Thema erarbeitet haben und in einem Gottesdienst präsentieren.

So, 13.02.2022, 10 Uhr, gestaltet von den Konfis am Tersteegenhaus (ausschließlich online per Zoom, den Link finden Sie hier)

So, 13.02.2022, 9:30 Uhr und 11 Uhr, gestaltet von den Konfis der beiden Gruppen an der Johanneskirche (ausschließlich als Präsenzveranstaltung in der Johanneskirche)

Sonntag, 20.02.2022, 11 Uhr, Johanneskirche

mit dem Gerold-Kürten-Singekreis, Dr. Karl Beuth (Predigt), Pfarrer Ivo Masanek,  Kölschem Team
Kommt gerne im Kostüm!

Im Frühjahr

Ökumenischer Weltgebetstagsgottesdienst
„Zukunftsplanung Hoffnung“ aus England,
Wales und Nordirland

Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärft Armut und Ungleichheit. Christ:innen
jedoch glauben an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“ Am Freitag, dem 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen von ihrem Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Aber mit den drei Schicksalen von Li Nathalie und Emily kommen auch Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch zur Sprache. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft und säen so gemeinsam den Samen der Hoffnung aus. Auch wir katholische und evangelische Frauen aus Sülz und Klettenberg gestalten wieder den Weltgebetstagsgottesdienst, um ein Zeichen für ein gutes Miteinander und eine gerechtere Welt zu setzen. Frauen und Männer, junge und alte – alle sind herzlich eingeladen!

Freitag, 4.3., 15 Uhr, St. Nikolaus, anschließend Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
Infos: Pfr. Susanne Beuth
Tel. 43 99 33

Zum Festtag der Jubelkonfirmation sind alle ganz herzlich eingeladen, deren Konfirmation sich 25, 50, 60, 65, 70, 75 oder sogar 80 Jahre jährt. Wir beginnen gemeinsam mit einem festlichen AKZENTE-Gottesdienst im Tersteegenhaus und werden danach Zeit haben, bei einem anschließenden  Brunch miteinander ins Gespräch zu kommen.

10:00 Uhr Gottesdienstreihe AKZENTE
Tersteegenhaus

Donnerstag
9:00 Uhr mit Kindergarten Grafenwerthstraße
Johanneskirche

Donnerstag
18:00 Uhr
Tersteegenhaus

Feierabendmahl an Tischen mit Essen und Trinken gemeinsam mit der finnischen Gemeinde

Freitag
9:30 Uhr Tersteegenhaus

Freitag
11:00 Uhr Johanneskirche

Samstag
23:00 Uhr
Johanneskirche

Wir beginnen mit dem Osterfeuer und
ziehen gemeinsam mit der Osterkerze
in die dunkle Kirche.

Ein leckeres Osterfrühstück ist vorbereitet.
Ostersonntag

Ostersonntag
11 Uhr Johanneskirche

Kirche auf der Parkbank! Unter diesem Motto laden wir zu einem besonderen Gottesdienst ein: Die Klänge der Johannesbläser locken in den Park neben der Johanneskirche (zwischen Berrenrather- und Luxemburgerstraße). Menschen strömen auf die Wiese, setzen sich auf die vielen Bierbänke oder auf mitgebrachte Decken. Kleine Kinder spielen mit Grashalmen. Alle schmücken mit Blumen ein Kreuz: Das Leben blüht auf! Pfarrer Ivo Masanek predigt. Im riesigen Kreis feiern wir Abendmahl unter Gottes freiem Himmel. Nach dem Gottesdienst geht die Feier weiter bei einem Imbiss im Schatten der Johanneskirche. Alle sind eingeladen!

Immer um 11 Uhr:
Donnerstag, 26.5., Christi Himmelfahrt
Sonntag, 19.6., Reisesegen
Sonntag, 24.7., Sommer Open-Air
Sonntag, 14.8., Reiserückkehr
Sonntag, 11.9., Erntedank

Im Sommer

Schon drei Jahre ist es her, dass wir rund um die Johanneskirche feiern konnte. Endlich ist es wieder so weit: Am 12.6. um 11 Uhr beginnt der lebendige Fest-Gottesdienst für alle Generationen mit Pfarrerin Mareike Maeggi, Pfarrer Ivo Masanek, Kindergartenkindern und der Johanneskantorei (Leitung: Eva-Maria Förster).

Von 12 bis 18 Uhr sind diese Angebote in Planung: Kletterturm – Buttons selbst gestalten – Pony
reiten (ca. 13:30 bis 16:30) – Spieleralley – Weltladen – Mikroroboter – große Hüpfburg – Stockbrot – Schminken – Buttonmaschine – Holzanhänger – Wimpel bemalen – Torwand – Dosenwerfen – „Café im Grünen“ von der Jugend – Eisteestand – Gourmet-Pommes – Gegrilltes & Salate – großes Kuchenbuffet – Waffeln, Crèpes & Popcorn – Kölsch & Limo.

Bühnenprogramm: Viele Bands, Chöre und Tanzformationen sorgen für beste Unterhaltung. Angefragt sind: Celtic Sense Irish Folk, Bonner Gospelchor, Johanneskantorei, Tap Club Stepptanz, Chor Schillharmonie, Johannesbläser, Volkstanz Finnlore, Gardetanz Winzer und Winzerinnen us Kölle, Club Kreuznach sucht den Superstar. Zudem gibt es Kindergarten- und Orgelführungen. Wir bitten Sie sehr herzlich, zum Johannesfest einfach einen Kuchen oder Salat (alles außer Blattsalaten) mitzubringen, damit die 100 benötigten Köstlichkeiten bis zum Ende reichen. Zudem suchen wir etwa 80 Menschen, die für zwei Stunden einen Stand betreuen. Haben Sie Zeit und Lust? Dann melden Sie sich bitte bei Ivo Masanek, 463144. – Der Erlös des Johannesfestes ist für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung in unserer Gemeinde.

Ein wohltuender Gottesdienst am Sonntag vor den Sommerferien: der Reisesegengottesdienst! Wir bitten Gott um seinen Segen für die Wege und Reisen in der Sommerzeit. Wer mag, lässt sich einen persönlichen Segen zusprechen – alleine, als Familienmitglieder, als Paar, als Freundinnen oder Freunde.

Wann: Sonntag, 27.6.2021, 11 Uhr
Wo: Johanneskirche

Zum Reiserückkehrgottesdienst bringen Jugendlichen und Erwachsene ihre Reiseerlebnisse mit. Wir bringen sie dankbar vor Gott und lassen uns stärken für die Aufgaben, die vor uns liegen.

Sonntag, 22.08.2021
11:00 Uhr
Johanneskirche

Am 28. August 2022 findet endlich wieder die Pfarrgemeindekirmes statt.

Nähere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Im Herbst

Sonntag, 25.09.2022
10 Uhr
Tersteegenhaus

Sonntag, 11.09.2022
11:00 Uhr Open-Air
Park hinter der Johanneskirche

Ökumenischer Abendgottesdienst zum Buß- und Bettag

Mittwoch, 17.11.2021
18:30 Uhr
Tersteegenhaus

2021 ist bisher kein Tauferinnerungsgottesdienst geplant.

Ewigkeitssonntag
Das Gedenken an die Verstorbenen steht im Mittelpunkt der Gottesdienste am Totensonntag. Verlesen werden die Namen der Menschen, die im zurückliegenden Jahr in unserer Gemeinde verstorben sind. Wer möchte, dass auch der Name eines/einer  anderen Verstorbenen verlesen wird, kann sich im Gemeindebüro melden: Tel. 94 40 13-0. In der Johanneskirche gibt es nach dem Gottesdienst ein Gemeindemittagessen für alle, gekocht vom Damenmahl. Sie brauchen sich nicht anzumelden. Einfach kommen, mitfeieren und mitessen!

Sonntag, 21.11.2021
9.30 Uhr
Tersteegenhaus

Sonntag, 21.11.2021
11:00 Uhr
Johanneskirche