Jokis Bühne

Willkommen in der Johanneskirche in Köln-Sülz, liebevoll JOKI genannt!
Auf JOKIS BÜHNE spielen vier Mal im Jahr profilierte Musikerinnen und Musiker mit eigenständigem Profil. Immer als Gastgeber mit zwei eigenen Liedern dabei ist Gerd Schinkel.

Für den Newsletter von JOKIS BÜHNE können Sie sich registrieren lassen unter besenkammer@gerdschinkel.de

Die Eintrittspreise variieren nach Verkaufsort und –zeit. Am günstigsten ist es, bei einem Konzert die Karten für die kommenden Termine zu kaufen. Ansonsten gibt es die Karten (mit Gebührenzuschlag!) an allen bekannten VVK Vorverkaufsstellen (z.B. bei Wilden, Luxemburgerstraße 269/Ecke Gottesweg, 50939 Köln, Telefon 0221 / 416962).
Oder im Internet bei kvstickets oder www.koelnticket.de

Etwaige Restkarten sind preislich angepasst an der Abendkasse erhältlich.

Die nächsten Konzerte auf JOKIS BÜHNE

Freitag, 25. Januar 2019, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)
Jacques Stotzem
Acoustic Guitar Music

Eintrittskarten 15 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr (weitere Infos zum Kartenverkauf siehe oben).

Der belgische Künstler Jacques Stotzem, einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Szene, hat inzwischen 15 CDs eingespielt. Als einer der absoluten Favoriten der Fans akustischer Gitarrenmusik ist er ein gern gesehener Gast auf allen großen Festivals, der außer mit seinem perfekten Fingerpicking mit sensiblem Gespür für Melodik und feinem Temperament beeindrucken kann. Er tourt durch Europa, Amerika und Asien. Der legendäre Gitarren-Hersteller „Martin“ hat ihn einem Signatur-Modell geehrt. Über die Jahre hat Jacques Stotzem einen unverkennbar eigenen Sound entwickelt und überzeugt mit stimmungsvollen Balladen als auch in durchaus heftig rockenden Adaptionen von Hendrix- oder Gallagher-Stücken. Sein Konzertprogramm ist eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements von Rockklassikern.

Freitag, 5. April 2019, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)
Joana & Adax Dörsam (Gitarren)
„Ich staune bloß“

Eintrittskarten 18 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr (weitere Infos zum Kartenverkauf siehe oben).

Vier Jahrzehnte eigene Lieder in bester Singer-Songwriter-Manier mit markanter Stimme: ihre Klassiker („De Hildegard Ihr Yuccapalm“, „Wo ist der Schnee vom vergangenen Jahr“, „Und mit dir wollt’ ich mal nach Gretna Green“) oder ganz neue Lieder. Ihre Texte – poetisch, aber trotzdem politisch. Ihre Töne – leise in einer lauten Welt. Ihr Programm – klug, aber nicht kopflastig. Tiefgang mit Leichtigkeit. Ihre Lieder gehen nicht nur ins Ohr, sondern auch unter die Haut. Konventionelles kontert sie mit Kabarettistischem, nachdenkliches Schweigen mit befreiendem Lachen. In Hochdeutsch un in ihrer schääne Mudderschbrooch: Kurpfälzisch. Viele Jahre hat sie im WDR-Hörfunk die Sendung „Chansons und Lieder-liches“ zusammengestellt und moderiert. Begleitet wird sie von Adax Dörsam.

Freitag, 27. September 2019, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)
Red Herring
Bluegrass aus den Niederlanden

Freitag, 8. November 2019, 20 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)
A Tickle In The Heart
Klezmer-Trio