Johanneskantorei

Die Johanneskantorei unter der Leitung der Kirchenmusikerin Eva-Maria Förster probt regelmäßig dienstags um 20:00 Uhr im Saal unter der Johanneskirche.

Der Chor hat zur Zeit ca. 45 Mitglieder. Gesungen wird vom schlichten Choral über größere Motetten aller Stile bis hin zum großen Oratorium. Die Kantorei tritt regelmäßig in Gottesdiensten und Konzerten auf.

Link: https://www.johanneskantorei.de

Wir freuen uns über neue Mitglieder. Kommen Sie einfach mal vorbei.

Weihnachtsoratorium

„Weihnachtsoratorium“ Johann Sebastian Bach am 16. Dezember um 17 Uhr in der Johanneskirche
Eintritt: 22 €
Eine glanzvolle Einstimmung auf das Weihnachtsfest ist das Konzert der Johanneskantorei. Es erklingen die Teile 1,4,5 und 6 des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach. Im ersten Teil verkünden die strahlenden und jubelnden Klänge dieses Werkes die Freude über das bevorstehende Wunder der Geburt Christi. Die Teile 2 und 3, in denen die Verkündigung durch den Engel bei den Hirten auf dem Felde geschildert wird, werden diesmal ausgelassen. Stattdessen erklingen die letzten 3 Teile des Oratoriums. Hier steht nicht so sehr die Schilderung der Ereignisse um Christi Geburt im Vordergrund. Wie in den ersten drei Kantaten beginnen die Kantaten 4 bis 6 zwar mit Jubelchören. Aber jetzt singen nicht die Engel auf dem Felde
das „Ehre sei Gott in de Höhe“, sondern wir Menschen selbst danken und loben den Herrn. Gleichzeitig
erklingt die Bitte, dass wir Menschen diese Botschaft mit in unser Leben aufnehmen, damit sie uns Kraft und Vertrauen in dunklen Zeiten gibt.
Mit Elisabeth Menke, Sopran; Christa Menke, Alt;
Lothar Blum, Tenor; Eric Sohn, Bass; Instrumentalensemble.
Leitung: Eva-Maria Förster