Café Lamerdin

Zunächst: es gibt hier besonders guten Kaffee: Fair gehandelte Bioqualität und magenschonend, 100 % Arabica.

Es wird eine Kuchen- und Tortenauswahl von hoher Qualität angeboten, immer frisch. Einmal im Monat mittwochs gibt es hausgemachte Waffeln, je nach Wunsch auch mit heißen Kirschen und frisch geschlagener Sahne.
Das Café ist hell, mit großen Fenstern und hat eine freundliche Atmosphäre. Es ist Teil des Seniorennetzwerks der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Klettenberg und liegt – anders als der Name sagt – in Sülz. Es befindet sich im Erdgeschoss eines barrierefreien Wohnhauses, in dem meist ältere
Menschen wohnen. Einige von ihnen sind Teil des ehrenamtlichen Teams des Seniorennetzwerks und des Cafés.

Es ist ein Nachbarschafts-Café, in dem man die Leute aus der Straße und dem Veedel treffen und kennenlernen kann. Hier spielt man kann, macht Handarbeiten, trifft sich mit Freundinnen und Freunden. Darüber hinaus werden hier auch kulturelle, informative und gesellige Veranstaltungen angeboten, s. Programm. Außerdem steht hier ein Bücherschrank zum Schmökern und/oder zum Büchertausch.

Eingang über die Terrassentür, Einhardstraße 5, Sülz
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag und am letzten Sonntag im Monat (außer an Feiertagen)
von 14.30 bis 17.00 Uhr

Information:
Michaela Bassiner, Tel. (0221) 94 40 13-88
michaela.bassiner@ekir.de
Bürozeiten:
Montag und Mittwoch 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr