Statt Gottesdienst – gemeinsam beten

Aktuelle Andacht zum Wochenspruch und Einladung zum Gebet – Jede*r für sich und trotzdem gemeinsam

Da wir derzeit in Tersteegenhaus und Johanneskirche keine Gottesdienste zusammen feiern können, laden wir Sie ein, diese Andacht zum biblischen Wochenspruch für sich in den Wohnungen zu lesen, zu feiern und zu beten. Diese kann ausgedruckt oder auf Wunsch zugesandt werden. Feiern Sie dann zuhause und fühlen Sie sich mit den anderen Gemeindegliedern verbunden.

Die Andacht finden Sie hier.

Außerdem laden wir zum gemeinsamen Gebet ein. Unsere Glocken läuten auch weiterhin täglich um 12 Uhr mittags und um 19:30 Uhr abends. Außerdem am Sonntag zur üblichen Gottesdienstzeit um 9.30. Wir nehmen das Geläut zum Anlass für ein gemeinsames Gebet.

Beten Sie mit:

für Kranke,
für Gefährdete,
für Besorgte,
für medizinisches Personal,
für Eltern von Kita- und Schulkindern,
für Existenz bedrohte,
für Einsame,
für die, die in Vergessenheit geraten,
für uns alle,
für Mitmenschlichkeit,
für Nähe trotz notwendiger Distanz.

oder ein gemeinsames Vater Unser.

Gemeinsam beten – jede*r für sich und trotzdem gemeinsam!