Jubilate Deo, 26.5., 18 Uhr, Johanneskirche

Konzert der Johanneskantorei mit Werken von Benjamin Britten.In diesem Jahr beschäftigt sich die Johanneskantorei schwerpunktmäßig mit Werken der englischen Kirchenmusik. Am Sonntag, dem 26.5.2019, erklingen Werke von Benjamin Britten. Im Advent können Sie sich zudem auf das imposante „Gloria“ von John Rutter freuen. Benjamin Britten lebte im letzten Jahrhundert (1913 bis 1976). Seine bekanntesten Kompositionen sind die Oper „Peter Grimes“, die in der letzten Spielzeit erfolgreich in der Kölner Oper lief, „The young person’s guide to the orchestra“ und das „War Requiem“, das der Kriegsdienstverweigerer und erklärte Pazifist anlässlich der Neuerrichtung der im 2. Weltkrieg zerstörten Kathedrale von Coventry schrieb. Die Johanneskantorei hat von Britten 3 Kantaten einstudiert, in denen der Lobpreis Gottes im Vordergrund steht. Die Musik ist sehr abwechslungsreich und schwungvoll. Sie lobt die Schönheit von Gottes Schöpfung. Begleitet wird die Kantorei von dem Konzertorganisten Frank Stanzl. Erweitert wird das Programm durch die Komposition „Die Erde ist des Herrn“ von Matthias Schlothfeld, der bei uns im Viertel lebt.
Sofia Luz Held, Sopran
Katharina Fuchs, Alt
Giovanni Biswas, Tenor
Lucas Singer, Bass