Schutzkonzept für unsere Gemeinde

Zur Prävention gegen sexuelle Gewalt hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 23.6.2022 das Schutzkonzept für unsere Gemeinde verabschiedet.

Unsere Gemeinde sagt klar: Stopp zu sexueller Gewalt und zu übergriffigem Verhalten!

Das Schutzkonzept finden Sie hier.

Hier die Kontaktpersonen in unserer Gemeinde.

Hier die Vertrauenspersonen im Kirchenkreis Köln-Mitte.

Gemeinsam haben sich Landeskirche, Kirchenkreise und Gemeinden auf den Weg gemacht, Konzeptionen und Maßnahmen der Prävention zu erarbeiten und nehmen damit die Verantwortung wahr für die Menschen, die bei uns ein und aus gehen und haupt- wie ehrenamtlich Kirche gestalten.

Mit unserem Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt wollen wir sicherstellen, dass Kinder und Jugendliche sich frei und sicher in unserer Kirchengemeinde bewegen und unsere Kirche mitgestalten können. Dazu tragen die im Schutzkonzept verankerten Maßnahmen und die Haltung von allen (Haupt- und Ehrenamtlichen) bei. Zum Konzept gehören auch Maßnahmen wie Risikoanalysen oder Präventionsschulungen, sowie das Erstellen von Infomaterial. Um die Vorbereitung hat sich eine Arbeitsgruppe des Presbyteriums gekümmert. Dafür, dass die Konzeption mit Leben gefüllt wird tragen wir als Gemeinde gemeinsam Verantwortung.